HLA-SUBITO - DIE SEQUENZIERUNG

  • Um möglichst viele heterozygote Allelkombinationen im ersten Schritt zu trennen, werden zwei parallele Amplifikationen durchgeführt
  • Reinigung der PCR Produkte mit ExoSAP-ITTM
  • Die Sequenzierung erfolgt durch 6 Sequenzierreaktionen pro HLA Klasse I Locus Sequenzierung und 2-3 Sequenzierreaktionen pro HLA Klasse II Locus Sequenzierung. Die Kombination aus Forward und Reverse Reaktionen erfolgt je nach positiver PCR-Amplifikation.

Kompletter Kitinhalt:
  • Alle Komponenten für die Amplifikation inklusive der IT-Taq Polymerase
  • Exo-SAP-ITTM zur Reinigung der PCR-Produkte
  • Genort- und exonspezifische Sequenziermixe inklusive BigDye® Chemie
  • IT-Prec-Buffer zur Fällung der Sequenzierprodukte
  • Second Level Sequenziermixe für die Auflösung häufiger Ambiguitäten

 

ARTIKEL NR.SEQUENZIER KITS (KOMPLETT)
TESTS
002 090 025 HLA-SuBiTo A
25
002 091 025 HLA-SuBiTo B
25
002 092 025 HLA-SuBiTo C
25
002 093 025 HLA-SuBiTo DRB1
25
002 094 025 HLA-SuBiTo DQB1
25
002 095 025 HLA-SuBiTo DPB1 25
002 096 025 HLA-SuBiTo ABCDRB1DQB1 25
002 090 0SW HLA-HiType Software
Sequenzier Software
für HLA-SuBiTo       
 
ARTIKEL NR.SEQUENZIER KITS (ohne BigDye Chemikalien)
TESTS
002 090 025/1 HLA-SuBiTo A
25
002 091 025/1 HLA-SuBiTo B
25
002 092 025/1 HLA-SuBiTo C
25
002 093 025/1 HLA-SuBiTo DRB1
25
002 094 025/1 HLA-SuBiTo DQB1
25
002 095 025/1 HLA-SuBiTo DPB1 25
002 096 025/1 HLA-SuBiTo ABCDRB1DQB1 25

Second Level Sequenzierung:

Aufgrund der HLA-SuBiTo Strategie, die mit zwei initialen PCR -Amplifikationen HLA-Allelgruppen trennt, sind die gängigen Cis/Trans Ambiguitäten im Vergleich zu Ein-Amplifikationsstrategien generell stark reduziert. Für den Fall, dass HLA-Allelgruppen nicht getrennt werden, können mögliche Ambiguitäten mit unseren gebrauchsfertigen Second-Level Sequenziermixen und dem bereits existierenden PCR -Produkt des Standardkits aufgelöst werden.

Insgesamt sind derzeit 16 verschiedene Second Level Sequenziermixe für HLA Klasse I und jeweils sechs verschiedene für DR B1* und DQB1* verfügbar.

Die HLA-HiType Software zeigt bei Ambiguitäten an, mit welchem Second Level Sequenziermix diese aufgelöst werden können.

ARTIKEL NR.ARTIKELTESTS
002 290 001
HLA-SuBiTo Class I Seq2 No 1
Zur Auflösung von Ambiguitäten über Codon 9
10
002 290 002 HLA-SuBiTo Class I Seq2 No 2
Zur Auflösung von Ambiguitäten über Codon 80
10
002 290 003 HLA-SuBiTo Class I Seq2 No 3
Zur Auflösung von Ambiguitäten über Codon 97
10
002 290 004 HLA-SuBiTo Class I Seq2 No 4
Zur Auflösung von Ambiguitäten über Codon 114
10
002 290 005
HLA-SuBiTo Class I Seq2 No 5
Zur Auflösung von Ambiguitäten über Codon 156
10
002 290 006
HLA-SuBiTo Class I Seq2 No 6
Zur Auflösung von Ambiguitäten über Codon 163
10
002 290 007 HLA-SuBiTo Class I Seq2 No 7
Zur Auflösung von Ambiguitäten über Codon 12
10
002 290 008 HLA-SuBiTo Class I Seq2 No 8
Zur Auflösung von Ambiguitäten über Codon 24
10
002 290 009 HLA-SuBiTo Class I Seq2 No 9
Zur Auflösung von Ambiguitäten über Codon 35
10
002 290 010 HLA-SuBiTo Class I Seq2 No 10
Zur Auflösung von Ambiguitäten über Codon 66
10
002 290 011 HLA-SuBiTo Class I Seq2 No 11
Zur Auflösung von Ambiguitäten über Codon 97
10
002 290 012 HLA-SuBiTo Class I Seq2 No 12
Zur Auflösung von Ambiguitäten über Codon 114
10
002 290 013 HLA-SuBiTo Class I Seq2 No 13
Zur Auflösung von Ambiguitäten über Codon 156
10
002 290 014 HLA-SuBiTo Class I Seq2 No 14
Zur Auflösung von Ambiguitäten über Codon 167
10
002 290 015 HLA-SuBiTo Class I Seq2 No 15
Zur Auflösung von Ambiguitäten über Codon 171
10
002 290 016 HLA-SuBiTo Class I Seq2 No 16
Zur Auflösung von Ambiguitäten über intron 7
10
002 293 001
HLA-SuBiTo DRB1 Seq2 No 1
Zur Auflösung von Ambiguitäten über Codon 86
10
002 293 002
HLA-SuBiTo DRB1 Seq2 No 2
Zur Auflösung von Ambiguitäten über Codon 37
10
002 293 003 HLA-SuBiTo DRB1 Seq2 No 3
Zur Auflösung von Ambiguitäten über Codon 9
10
002 293 004 HLA-SuBiTo DRB1 Seq2 No 4
Zur Auflösung von Ambiguitäten über Codon 13
10
002 293 005
HLA-SuBiTo DRB1 Seq2 No 5
Zur Auflösung von Ambiguitäten über Codon 26
10
002 293 006
HLA-SuBiTo DRB1 Seq2 No 6
Zur Auflösung von Ambiguitäten über Codon 71
10
002 294 001 HLA-SuBiTo DQB1 Seq2 No 1
Zur Auflösung von Ambiguitäten über Codon 13
10
002 294 002 HLA-SuBiTo DQB1 Seq2 No 2
Zur Auflösung von Ambiguitäten über Codon 26
10
002 294 003 HLA-SuBiTo DQB1 Seq2 No 3
Zur Auflösung von Ambiguitäten über Codon 9
10
002 294 004 HLA-SuBiTo DQB1 Seq2 No 4
Zur Auflösung von Ambiguitäten über Codon 13
10
002 294 005 HLA-SuBiTo DQB1 Seq2 No 5
Zur Auflösung von Ambiguitäten über Codon 11
10
002 294 006 HLA-SuBiTo DQB1 Seq2 No 6
Zur Auflösung von Ambiguitäten über Codon 30
10